Der Klimawandel verändert bereits das deutsche Wetter. Wir sind darauf schlecht vorbereitet. Der Zusammenhang der neuen Wetterverhältnisse mit dem Klimawandel lässt sich durch die Attributionsforschung erstmals wissenschaftlich belegen. Für die Gesellschaft und vor allem für die Politik ist es Zeit zu handeln.

Wir begleiten die Winzerinnen Meike und Dörte Näkel bei ihrem Neuanfang nach der Flut im Ahrtal. Sie sehen das Ereignis als eine Chance – und als Lehre, um nicht wieder die gleichen Fehler zu machen. Ihr Fall ist Beispiel für viele Menschen in allen Regionen Deutschlands. Denn durch den menschengemachten Klimawandel wird Starkregen immer häufiger und intensiver – und kann theoretisch überall in Deutschland großen Schaden anrichten. Dank den Attributionsstudien von Friederike Otto lassen sich die Zusammenhänge von Extremwetterereignissen und dem Klimawandel erstmals nachweisen. Dabei geht es nicht nur um das jetzige Wetter, sondern auch um Szenarien für die Zukunft. Planet e zeigt auf, welche Wettersituationen auf Deutschland.

Ein Film von Alina Willing
Kamera Lawrence Richards,Imanuel Spiegel,Paola Calvo
Schnitt Matthias Pfeiffer
Produktion Eva Frank, Max Knepper

Eine Produktion von K22 Film im Auftrag des ZDF